Analyse zur Wirtschaftlichkeit von WKA in Süddeutschland

In diesem sehr lesenswerten Beitrag befasst sich der Unternehmensberater Thomas Schürmann mit der Frage, ob der Bau und Betrieb von Windkraftanlagen in einem Schwachwindgebiet wie Süddeutschland wirtschaftlich sinnvoll ist. Selbst eine 3-fach Subvention reicht offenbar noch nicht aus, um dem Ausbau der WKA im Süden der Republik den rechten Schwung zu verleihen. Die Ministerpräsidenten Kretschmann, Söder, Dreyer und Bouffier fordern daher eine zusätzliche „Südquote“.

Thomas Schürmann kommt zu dem Ergebnis, dass „aus volkswirtschaftlicher Sicht die ,Investition‘ [in süddeutsche WKA] ein Strohfeuer ohne Multiplikator ist. Der teure Windstrom aus Süddeutschland wirkt kostenerhöhend, damit produktivitätssenkend und in der Folge wohlstandsreduzierend“, so dass „man aus betriebswirtschaftlicher Sicht sein Geld genauso gut in den Bananenanbau in Grönland stecken könnte.“

Hier geht’s zum Artikel:

https://umwelt-watchblog.de/eine-wirtschaftliche-betrachtung-von-windkraftanlagen-in-sueddeutschland/

 

 

 

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/16/d468701453/htdocs/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405