Unser Standpunkt

Die zahlreichen Unterzeichner der Petition an die Gemeindevertreter von Böhmfeld zur Standortwahl der Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen“,  sind ausdrücklich für erneuerbare Energien und auch für Windkraft, jedoch bei gleichzeitig minimierten Gefahren, Risiken und Belästigungen.
Wir möchten mit unseren Fakten und Darstellungen dem Bürger weitere Entscheidungshilfen mitgeben, um sich aus einem breiten Informationsspektrum seine eigene, umfassendere Meinung bilden zu können.
Es geht primär nicht nur darum, dass Grenzwerte eingehalten werden, sondern –  die Gemeinde Böhmfeld sollte dafür Sorge tragen,  dass ihre Bürger möglichst wenigen gesundheitlichen Gefahren und Belastungen ausgesetzt werden.

C-69087_800

Das Bemühen der Gemeinde Böhmfeld, Konzentrationsflächen für Windenergienutzung in Böhmfeld auszuweisen, wird von uns mitgetragen, da nur damit eine bürgerverträgliche Steuerung möglich ist.  Wir möchten, dass nur Standorte in der Gemarkung Böhmfeld ausgewiesen werden, die sowohl einen wirtschaftlichen Betrieb von WKA möglich machen, als auch die Belastungen für die Bürger minimieren.  Wir wehren uns, dass unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden einer Gewinnmaximierung geopfert wird. Die Vorgabe darf nur heißen, Gesundheit vor maximalem Gewinn. Das geht alle Böhmfelder Bürger an.  Wir setzen auf Vernunft, Besonnenheit, Aufklärung und sachliche Diskussionen. Wir werden unsere hier klar dargestellten Ziele mit Nachdruck und Nachhaltigkeit verfolgen. Wir möchten alle interessierten Bürger ermutigen sich bei uns zu informieren, wir sind gerne und jederzeit ansprechbar.

* * *

Hier finden Sie den Flyer mit Informationen zur Windkraftnutzung in Böhmfeld, der am 12.5.2013 an alle Böhmfelder Haushalte, sowie betroffene Haushalte in Echenzell, Lippertshofen, Hitzhofen und Hofstetten verteilt wurden

Flyer zur Windkraftnutzung in Böhmfeld

* * *

Hier finden Sie die Petition an die Gemeindevertreter von Böhmfeld zur Standortwahl von Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen (Beginn Unterschriftensammlung 8. März 2013, Übergabe an Bürgermeister Ostermeier am 13. März 2013 mit mehr als 230 Unterschriften)

Petition


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/16/d468701453/htdocs/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405