Schallende Ohrfeige für die Energiewende – gigantische Kosten, verschwindender Beitrag zur Energieversorgung

Der Bundesrechnungshof rügt die extrem hohen Kosten und den sehr dürftigen Beitrag der sogenannten Energiewende. Die Lösung soll eine CO2-Steuer sein, welche die ohnehin explodierenden Stromkosten weiter befeuern wird. Lesen Sie dazu den heute erschienenen  Artikel „Der Rechnungshof und die Energiewende – Steuer auf CO2 soll Energiewende retten“, der auch den technischen Grenzen der Umsetzbarkeit thematisiert:

Leseprobe: „… Welche Energiewende-Aktion was bewirkt und wieviel sie kostet, weiß niemand im Berlin der Neuzeit. Sie können nichts außer die Infrastruktur eines Landes im Blindflug außer Gang zu setzen und Landschaften mit Windradmüll zerstören. Die Prüfer des Rechnungshofes bringen das Kunststück fertig und fragen nicht zum Beispiel bei Physikern danach, ob solch eine Verrücktheit wie die Energiewende physikalisch-technisch möglich ist, sondern kritisieren nur mangelnde Steuerung. Sie fordern, Wahnsinn mit noch größerem Wahnsinn zu erschlagen: Eine was – natürlich Steuer – könnte helfen, jetzt eben eine auf CO2…“

Link:

Steuer auf CO2 soll Energiewende retten

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/16/d468701453/htdocs/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405